Contact Close

Katholische Stiftungshochschule München

Campus München

Preysingstr. 83

81667 München

Telefon: +49 89 48092–1271

Telefax: +49 89 48092–1900

Anfahrtsplan

Geländeplan

Campus Benediktbeuern

Don-Bosco-Str. 1 

83671 Benediktbeuern

Telefon: +49 8857 88-500

Telefax: +49 8857 88-599

Anfahrtsplan

Geländeplan

Soziale Arbeit (B.A.) München

Studienort

Studienort

München

Fachbereich

Fachbereich

Soziale Arbeit München

Dekan im Fachbereich

Dekan im Fachbereich

Prof. Dr. Andreas Schwarz

Akademischer Abschluss

Akademischer Abschluss

Bachelor of Arts (B.A.) "Staatlich anerkannte Sozialpädagoge/In

Studienbeginn

Studienbeginn

Wintersemester

Regelstudiendauer

Regelstudiendauer

7 Semester (davon 1 Praxissemester)

Bewerbungs­zeitraum

Bewerbungs­zeitraum

online 01.05.-15.06

Downloads

Downloads

Studiengangsflyer

Jetzt bewerben

Ziele & Inhalte

Ziel des Bachelor-Studiengangs Soziale Arbeit ist, die Studierenden zu professionellem Handeln in Tätigkeitsfeldern der Sozialen Arbeit zu befähigen. Das Studium orientiert sich am christlichen Welt- und Menschenbild und bietet den Studierenden so eine tragfähige Grundlage, ihr berufliches Handeln in ein fundiertes Wertesystem zu integrieren.

Nach dem Studium verfügen Sie über:

  • wissenschaftlich fundierte Kenntnisse der Fachwissenschaft Soziale Arbeit
  • differenzierte Handlungsmethoden der Sozialen Arbeit
  • einen differenzierten Überblick über die verschiedenen Berufsfelder der Sozialen Arbeit
  • fundierte Kenntnisse in den Bezugswissenschaften der Sozialen Arbeit wie Psychologie, Recht, Pädagogik, Politik, Soziologie u.a.
  • Reflexionskompetenz bzgl. ethischer Aspekte der Sozialen Arbeit
  • wesentliche Schlüsselqualifikationen (Moderation, Beratungskompetenz, interkulturelle Kompetenzen)
  • den international anerkannten Studienabschluss Bachelor of Arts (B.A.)

Der Studiengang ist transdisziplinär aufgebaut und vermittelt eine multiperspektivische Herangehensweise an soziale Probleme.

  • Entwicklung der Sozialen Arbeit als Profession und Disziplin
  • Wissenschafts- und Sozialarbeitstheorien
  • Soziale Arbeit im nationalen und internationalen Kontext

Bezugswissenschaften der Sozialen Arbeit 

  • Soziologie, Pädagogik, Psychologie
  • Ethik und Recht
  • Gesundheitswissenschaften und Medizin
  • Sozial- und Kommunalpolitik

Handeln in der Praxis Soziale Arbeit

  • Handlungslehre der Sozialen Arbeit
  • Organisationslehre der Sozialen Arbeit
  • Sozialmanagement
  • Kultur, Ästhetik, Medien
  • Praktika und Praxisprojekte

Studienaufbau

Das Studium der Sozialen Arbeit umfasst folgende Studieninhalte:

 

Studienabschnitt I: 1. – 3. Semester 

  • Erwerb grundlegender Kenntnisse und Kompetenzen in Wissenschaft und Methodik Sozialer Arbeit und ihrer Bezugswissenschaften 

Studienabschnitt II: 4. Semester

  • Kompetenzerwerb in Praxismodulen

Studienabschnitt III: 5. – 7. Semester 

  • Die Studierenden vertiefen ihre wissenschaftlichen Kenntnisse und Fähigkeiten und entwickeln ihre beruflichen Handlungskompetenzen. Über zwei angebotene Vertiefungsbereiche erfolgt eine individuelle Schwerpunktsetzung. Zum Studienabschnitt III gehört als eigenständiges Modul auch die Bachelorarbeit.

Den einzelnen Studienbereichen sind Module zugeordnet. Der Modulplan zeigt die Lage der Module über die sieben Semester hinweg. In den Modulbeschreibungen finden Sie detaillierte Beschreibungen zu den einzelnen Modulen und ihren inhaltlichen Schwerpunkten.

Das Handbuch für Studium und Lehre gibt u .a. detailliert Auskunft über Vereinbarungen zum Prüfungsmodus in den einzelnen Modulen sowie zu Bewertungskriterien, die Online-Inskription, Standards der Lehre sowie für das Verfassen von Referaten, Hausarbeiten, Bachelorarbeiten.

Im Studienabschnitt III ist es möglich, ein Semester an einer ausländischen Hochschule zu studieren. Fragen rund um ein Auslandsstudium wenden Sie sich bitte an das International Office.

Der Studiengang ist staatlich genehmigt und von ACQUIN bis September 2021 akkreditiert.

Aussichten & Perspektiven

Als AbsolventInnen des Studienganges Soziale Arbeit (B.A.) unserer Hochschule finden Sie in unter-schiedlichen Feldern der Sozialen Arbeit interessante Aufgabengebiete, z. B.:

  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Soziale Dienste, Sozialplanung
  • Soziale Arbeit mit Frauen und Mädchen
  • Bildung, kulturelle Bildung
  • Beratung und Unterstützung von Familien
  • Soziale Gerontologie
  • Soziale Arbeit im Kontext von Migration und Integration
  • Soziale Arbeit mit Menschen mit Behinderung
  • Suchtberatung, Sozialpsychiatrische Dienste
  • Gesundheitsförderung
  • Erwachsenenbildung
  • Gefährdetenhilfe und Resozialisierung
  • Schulsozialarbeit, Soziale Arbeit mit Jugendlichen

Sie können im Verlauf Ihres Studiums unterschiedliche Schwerpunkte setzen.

Die Angebote des Career Services beraten und unterstützen Sie.

Bewerbung & Zulassung

  • allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife
  • Fachhochschulreife bzw. fachgebundene Fachhochschulreife
  • allgemeiner oder fachgebundener Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte

Prüfungsordnung

Kompetenzorientiertes Prüfen ist ein Anspruch an die Lehre, dem wir uns besonders verpflichtet füh-len. Im Rahmen des Bachelorstudienganges kommen verschiedene Prüfungsformen zum Einsatz, u.a. Hausarbeiten, Klausuren, Projektpräsentationen und mündliche Prüfungen.

Die Prüfungsvielfalt unterstützt Sie im Aufbau karriererelevanter Fähigkeiten, die Sie sowohl im Be-rufsfeld als auch im Wissenschaftsbetrieb anwenden können.

Fragen rund um die Organisation der Prüfungen wenden Sie sich bitte an das Prüfungsamt München.

 

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Angelina Burch, E-Mail: angelina.burch@ksh-m.de, Telefon +49 89 48092-1254

Angelika Strobl, E-Mail: angelika.strobl@ksh-m.de, Telefon: +49 89 48092-1253

Praxissemester

Das Studium an der KSH mit seinen Bachelor- und Masterstudiengängen ist darauf ausgerichtet, Theorie und Praxis miteinander zu verbinden. Zentrales übergeordnetes Ziel aller Studiengänge ist es, die Studierenden für ihr zukünftiges berufliches Arbeitsfeld zu befähigen und zu qualifizieren. Neben der Vermittlung wissenschaftlich-theoretischer Qualifikationen bilden somit die Praxisphasen einen weiteren zentralen Schwerpunkt der Studieninhalte. Im Rahmen des Einsatzes in einem praktischen Arbeitsfeld sollen hier die erlernten Kompetenzen erprobt und integriert werden. Begleitende Lehrveranstaltungen runden die Praxisvernetzung ab. 

Das praktische Studiensemester umfasst 22 Wochen und wird im 4. Semester als Blockpraktikum absolviert. Alle relevanten Informationen sowie notwendige Formulare hinsichtlich der Praxisphasen in den einzelnen Studiengängen finden Sie auf den Seiten des Praxis-Centers München 

Online-Inskription

Online-Inskription Wintersemester 2017/18

1. Phase – Ersteintragung

Montag, 18.09.2017, ab 9:00 Uhr bis

Mittwoch, 20.09.2017, 12:00 Uhr

Auslosung

Mittwoch, 20.09.2017, 14:00 Uhr

Das Ergebnis ist am 20.92.2017 ab ca. 18:00 Uhr online einsehbar

2. Phase – Umtragung

Donnerstag, 21.09.2017, ab 9:00 Uhr bis Sonntag, 24.09.2017, 24 Uhr

Bei Problemen während der Inskription steht Ihnen unter +49 89 48092-1400 eine Hotline zur Verfügung.

Betreuung der Inskriptionshotline unter der Nummer +49 89 48092-1400

19.09. 09.00 - 12.00 Uhr
21.02. 09.00 - 12.00 Uhr
22.02. 09.00 - 12.00 Uhr
23.02. 10.00 - 12.00 Uhr

Hochschulportal:

Für die Online Inskription nutzen bitte das Hochschulportal


Die persönliche Inskriptionsberatung der Fachbereichsreferentinnen 

Tag VormittagNachmittag 
Montag, 25.09.2017
nur für studierende Eltern!
09.00 - 11.00 Uhr16.30 - 18.00 Uhr
Mittwoch, 27.09.201710.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag, 05.10.201709.00 - 10.30 Uhr11.00 - 12.30 Uhr
Dienstag, 10.10.201709.00 - 11.00 Uhr12.00 - 14.00 Uhr
Donnerstag, 12.10.201709.00 - 11.00 Uhr
Montag, 16.10.201708.30 - 10.00 Uhr
Dienstag, 17.10.201710.00 - 12.00 Uhr

Bitte nehmen Sie zur Sprechstunde Ihren persönlichen Stundenplan mit!


LETZTMÖGLICHER TERMIN FÜR INSKRIPTIONS-UMBUCHUNGEN : 17.10.2017

Ausnahmen im Losverfahren

Schwerbehinderte Studierende (ab 50 %) haben die Möglichkeit, vor Inskriptionsbeginn einen Antrag auf Ausnahme vom Losverfahren zu stellen. Den Antrag bitte einmalig mit dem entsprechenden Nachweis bis 14.09.2017 bei Christine Strömich, Dekanat Soziale Arbeit München, abgeben.

NEU! Studierende Eltern können unter bestimmten Voraussetzungen einen Antrag auf Freistellung vom Losverfahren stellen. Den Antrag bitte einmalig mit dem entsprechenden Nachweis bis 14.09.2017 bei Christine Strömich, Dekanat Soziale Arbeit München, abgeben.

Informationen zur Unterstützung bei der Inskription 

(für 1. bis 7. Semester)

Studienplan: zeitliche Lage der Module in den einzelnen Semestern

Aufgeschlüsselte Lehrveranstaltungen: zu belegende Lehrveranstaltung für jedes Semester einzeln aufgeschlüsselt

Bitte beachten Sie die Lehrveranstaltungen der virtuellen Hochschule Bayern im Vorlesungsverzeichnis. Einzelheiten finden Sie im Online-Kursprogramm, weitere Informationen erhalten Sie hier.

AnsprechpartnerInnen

Studienfachberatung und Studienverlauf


Prof. Dr. Susanne Nothhafft
Studiendekanin
Telefon: +49 89 48092-1411
susanne.nothhafft@ksh-m.de


Organisatorisches


Julia Trumpp
Fachbereichsreferentin
Telefon: +49 89 48092-1338
julia.hekker@ksh-m.de


Organisatorisches


Claudia Eckel
Fachbereichsreferentin
Telefon: +49 89 48092-1337
claudia.eckel@ksh-m.de


weitere AnsprechpartnerInnen

Das könnte Sie auch interessieren

soziale_arbeit_berufsbegleitend.jpg

Soziale Arbeit berufsbegleitend (B.A.)

master_sozial_bildungswissenschaft.jpg

Angewandte Sozial- und Bildungs­wissenschaften (M.A.)

management_sozial.jpg

Management von Sozial- und Gesundheitsbe­trieben (M.A.)

pruefungsamt_muenchen.jpg

Prüfungsamt München

internationales.jpg

Internationales

ProfessorenLehrbeauftragte.jpg

ProfessorInnen & Lehrbeauftragte