Contact Close

Katholische Stiftungshochschule München

Campus München

Preysingstr. 83

81667 München

Telefon: +49 89 48092–900

Telefax: +49 89 48092–1900

Anfahrtsplan

Geländeplan

Campus Benediktbeuern

Don-Bosco-Str. 1 

83671 Benediktbeuern

Telefon: +49 8857 88-500

Telefax: +49 8857 88-599

Anfahrtsplan

Geländeplan

Promotionskolloquium

Promotionskolloquium Soziale Arbeit München

Katholische Stiftungshochschule München

Das Kolloquium findet dreimal im Jahr statt. Die Termine 2018:
Fr, 20.04.2018, 14.00 - 18.00 Uhr
Fr, 22.06.2018, 14.00 - 18.00 Uhr
Fr, 30.11.2018, 14.00 - 18.00 Uhr


Gesamtleitung:
Prof. Dr. Sabine Pankofer, KSH München, Promotionsbeauftragte
Prof. Dr. Andrea Dischler, KSH München
Prof. Dr. Ursula Unterkofler, KSH München, Promotionsbeauftragte
Prof. Dr. Tanja Kleibl, KSH München


Das Kolloquium:
Sie promovieren zu einem Thema aus der Sozialen Arbeit – aber in einem anderen (universitären) Fach? Sie suchen einen Ort, an dem Sie sich mit anderen PromovendInnen austauschen können, die aus der Sozialen Arbeit kommen und ebenfalls zu Themen aus der Sozialen Arbeit promovieren? Sie suchen dieses Angebot in München, egal, an welcher Hochschule Sie studiert haben bzw. promovieren?

An der KSH München findet ein regelmäßiges Promotionskolloquium für PromovendInnen statt, die aus der Sozialen Arbeit kommen bzw. zu Themen aus der Sozialen Arbeit promovieren, dies aber – z. B. aufgrund des fehlenden Promotionsrechtes an Hochschulen für angewandte Wissenschaften – in einem anderen Fach tun (müssen). Das nicht immer spannungsfreie Wechselspiel der Disziplinen mit großen Potenzialen steht im Mittelpunkt der Diskussionen, die in diesem Kolloquium geführt werden. Das Ziel ist, den wissenschaftlichen Nachwuchs und die Kultur des wissenschaftlichen Austausches in der Sozialen Arbeit, sowie die Trans- und Interdisziplinarität zu fördern.

Sie können sich in den Verteiler des Kolloquiums aufnehmen lassen, um Einladungen zu den einzelnen Treffen zu erhalten. Wenn Sie Ihr Promotionsprojekt diskutieren möchten, melden Sie dies bitte an. Pro Termin werden zwei bis drei Personen ausgewählt, die ihre Projekte skizzieren können. In diesem Fall ist bis zu zwei Wochen vor dem Termin eine Kurzzusammenfassung/ein Exposé inkl. Diskussionsfragen für das Kolloquium zu erstellen. Diese Texte dienen der inhaltlichen Vorbereitung der angemeldeten TeilnehmerInnen und werden diesen digital zugänglich gemacht.

Zielgruppe & Zugangsvoraussetzungen:
PromovendInnen (aus) der Sozialen Arbeit: Das Promotionskolloquium ist eine feste, offene Gruppe für alle bereits in ein Promotionsstudium eingeschriebenen PromovendInnen, die aus der Sozialen Arbeit kommen und/oder zu einem Thema der Sozialen Arbeit promovieren. Jede/r bekommt die Chance, sein Thema zu präsentieren und diskutieren zu lassen.

Ort:
KSH München, der Raum wird im Vorfeld per E-Mail und vor Ort im Aushang bekannt gegeben.


JETZT ANMELDEN

Wenn Sie sich auf den Verteiler setzen, anmelden oder weitere Informationen erhalten möchten, melden Sie sich bei:
ursula.unterkofler@ksh-m.de
promotionskolloquium_soziale_arbeit.muc@ksh-m.de

Bei Anmeldungen erfolgt eine Zusage per E-Mail. Sollten sich insgesamt mehr als 15 Personen anmelden, erfolgen Zusagen nach zeitlichem Eingang der Anmeldung voraussichtlich bis ca. 2 Wochen vor dem jeweiligen Termin.