Contact Close

Katholische Stiftungshochschule München

Campus München

Preysingstr. 83

81667 München

Telefon: +49 89 48092–8271

Telefax: +49 89 48092–1900

Anfahrtsplan

Geländeplan

Campus Benediktbeuern

Don-Bosco-Str. 1 

83671 Benediktbeuern

Telefon: +49 8857 88-500

Telefax: +49 8857 88-599

Anfahrtsplan

Geländeplan

 

Campus Benediktbeuern

Prof. Dr. Ursula Unterkofler

Professorin für Theorien und Methoden der Sozialen Arbeit

 

Raum: 221

Tel.: +49 8857 88-515

E-Mail: ursula.unterkofler@ksh-m.de

Sprechstunde: nach Vereinbarung

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Rekonstruktive Sozialarbeitsforschung: Interpretative Sozialtheorie und Methodologie, Methoden qualitativer Forschung mit den Schwerpunkten Ethnografie und Grounded Theory
  • Professionsforschung: Analyse professionellen Handelns (Muster der Gewaltbearbeitung in der Jugendarbeit; Muster professionellen Handelns in der offenen, niedrigschwelligen Sozialen Arbeit); Untersuchung von Theorie-Praxis-Bezügen in professionellen Feldern
  • Theoretisierung Sozialer Arbeit: Ethnografische Forschung als Theoriebildung Sozialer Arbeit; Doing Social Work als Theorieperspektive
  • Handlungsmethoden und Didaktik Sozialer Arbeit: Rekonstruktive Methoden als Handlungsmethoden Sozialer Arbeit; Theorie-Praxis-Relationierung in der Lehre durch Fallarbeit, Analyse von Praxisprotokollen, Lehrforschung
  • Handlungsfelder der Sozialen Arbeit: Niedrigschwellige, offene Soziale Arbeit; Handlungsfelder der Resozialisierung, insbes. akzeptanz- und abstinenzorientierte Suchthilfe, Straffälligenhilfe; offene Kinder- und Jugendarbeit

Beruflicher und wissenschaftlicher Werdegang

  • 2010-2014: Promotion zur Dr. phil. an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Promotionsstipendiatin der Hans-Böckler-Stiftung
  • 2004-2008: Studium der Soziologie, Sozialpsychologie und Betriebswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Abschluss: Dipl.-Soziologin
  • 1997-2002: Studium der Sozialen Arbeit an der Katholischen Stiftungsfachhochschule München, Abteilung München, Abschluss: Dipl.-Sozialpädagogin (FH)
  • Berufliche Tätigkeiten
  • seit 2014: Professorin für Theorien und Methoden der Sozialen Arbeit an der Katholischen Stiftungsfachhochschule München, Abteilung Benediktbeuern
  • 2009-2014: Lehrbeauftragte in Bachelor- und Masterstudiengängen unterschiedlicher Hochschulen (Institut für Soziologie der Universität Innsbruck, PiA e.V./ Weiterbildungsinstitut der Hochschule Magdeburg-Stendal, Katholische Stiftungsfachhochschule München)
  • 2008-2011: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie der LMU München
  • 2007-2008: Sozialpädagogin in der Inizio Nachsorge in München, Condrobs e.V., Reintegration Jugendlicher nach einer Suchttherapie
  • 2005-2006: Externe Suchtberatung von Prop e.V. in der Justizvollzugsanstalt München/Stadelheim
  • 2002-2005: Diplom-Sozialpädagogin im Drogennotdienst München L43, Prop e.V., niedrigschwellige, akzeptierende Drogenarbeit (Kontaktladen, Notschlafstelle, Beratungsstelle)

Weitere Funktionen und Mitgliedschaften

  • Vertrauensdozentin der Hans-Böckler-Stiftung
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Soziale Arbeit (DGSA), Sprecherin der Sektion Forschung der DGSA
  • Mitglied des Netzwerks rekonstruktive Soziale Arbeit - zur Entwicklung von Forschung, Lehre und beruflicher Praxis
  • Mitglied der Sektion Professionssoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS), Mitglied der Sektion Qualitative Methoden der empirischen Sozialforschung der DGS
  • Mitglied des Deutschen Berufsverbands für Soziale Arbeit (DBSH)
  • Mitglied im Vorstand von Brücke e.V. München

Ausgewählte Publikationen

Publikation_Img.jpg
Publikation

Titel: „Akzeptanz“ als Deutungsmuster in der Drogenarbeit. Eine qualitative Untersuchung über die Entstehung und Verwendung von Expertenwissen. Berlin: Verlag für Wissenschaft und Bildung.

Erschienen in: Band 47 der Reihe „Qualitative Drogenforschung und akzeptierende Drogenarbeit“

Erscheinungsort/Verlag: Verlag für Wissenschaft und Bildung, Berlin

Veröffentlichungsjahr: 2009

Publikation_Img.jpg
Publikation

Titel: Wandel der Vorstellung von Hilfe in der Sozialen Arbeit – Auswirkungen auf die Problemarbeit im Feld der Drogenhilfe

Autor(en): Unterkofler, Ursula

Herausgeber: Groenemeyer, Axel

Erschienen in: Doing Social Problems. Mikroanalysen der Konstruktion sozialer Probleme und sozialer Kontrolle in institutionellen Kontexten

Erscheinungsort/Verlag: Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften

Veröffentlichungsjahr: 2010

Seiten: 124-151

Publikation_Img.jpg
Publikation

Titel: Theorie-Praxis-Bezüge als Forschungsgegenstand. Grounded Theory Ethnographie als Strategie empirisch begründeter Theorieentwicklung in der Sozialen Arbeit

Autor(en): Unterkofler, Ursula

Herausgeber: Heimgartner, Arno/Loch, Ulrike/Sting, Stephan

Erschienen in: Empirische Forschung in der Sozialen Arbeit. Methoden und methodologische Herausforderungen

Erscheinungsort/Verlag: Wien, Berlin: LIT Verlag

Veröffentlichungsjahr: 2012

Seiten: 107-119

Publikation_Img.jpg
Publikation

Titel: „Aber nachher brauchst nicht rumheulen.“ Gewalt als Anlass für Partizipationsprozesse in der offenen Jugendarbeit

Veröffentlichungsjahr: 2013

Publikation_Img.jpg
Publikation

Titel: Das "Fremdwerden" eigener Beobachtungsprotokolle – Rekonstruktionen von Schreibpraxen als methodische Reflexion

Veröffentlichungsjahr: 2013

Publikation_Img.jpg
Publikation

Titel: Gewalt als Risiko in der offenen Jugendarbeit. Eine professionstheoretische Analyse

Erscheinungsort/Verlag: Opladen, Berlin, Toronto: Budrich UniPress

Veröffentlichungsjahr: 2014

Publikation_Img.jpg
Publikation

Titel: Theorie-Praxis-Bezüge in professionellen Feldern. Wissensentwicklung und -verwendung als Herausforderung

Veröffentlichungsjahr: 2014

Publikation_Img.jpg
Publikation

Titel: ‚Modell der Gesellschaft‘ oder ‚Familienersatz‘? Wie professionelle ‚ideologies‘ Gewaltbearbeitung in der offenen Jugendarbeit strukturieren

Veröffentlichungsjahr: 2014

Seiten: 73-91

Publikation_Img.jpg
Publikation

Titel: Einleitung: Nicht mit dir und nicht ohne dich? Theorie-Praxis-Bezüge als Herausforderung für Wissenschaft und Praxis

Autor(en): Oestreicher, Elke/Unterkofler, Ursula

Erschienen in: Theorie-Praxis-Bezüge in professionellen Feldern. Wissensentwicklung und -verwendung als Herausforderung

Erscheinungsort/Verlag: Opladen, Berlin, Toronto: Budrich UniPress

Veröffentlichungsjahr: 2014

Publikation_Img.jpg
Publikation

Titel: Gewalt als Risiko. Professionelle Strategien der Kontrolle von Gewaltentwicklung in der offenen Jugendarbeit zwischen Disziplinierung und Bildung

Autor(en): Unterkofler, Ursula

Veröffentlichungsjahr: 2015

Publikation_Img.jpg
Publikation

Titel: Prävention als Risikoinszenierung? - Ein ethnographischer Blick auf "präventive" Konfliktbearbeitung in Schule und Jugendarbeit

Veröffentlichungsjahr: 2015

Publikation_Img.jpg
Publikation

Titel: Wo beginnt Gewalt? (Implizite) professionelle Setzungen zwischen Gewaltfreiheit, Gewaltrelevanz und Gewalttätigkeit

Veröffentlichungsjahr: 2016

Publikation_Img.jpg
Publikation

Titel: Wer soziales Handeln erforscht muss soziales Handeln beobachten. Zum Potenzial der Ethnografie für eine pragmatistisch-handlungsorientierte Grounded Theory Methodologie

Veröffentlichungsjahr: 2016

Publikation_Img.jpg
Publikation

Titel: Kaffee trinken, kickern, quatschen? Professionelle Handlungsmuster in der niedrigschwelligen, offenen Sozialen Arbeit

Autor(en): Franziska Breitwieser, Klaus Krämer, Julia Langosch, Florian Lerch, Johanna Pfeiffer, Thomas Plischke, Tobias Schmied, Celia Wolter, Ursula Unterkofler

Erschienen in: FORUM sozial 4/2016

Veröffentlichungsjahr: 2016

Seiten: 34-39

Publikation_Img.jpg
Publikation

Titel: Zum Ausblick: Weitere Perspektiven auf Theorie-Praxis-Bezüge in der Sozialen Arbeit

Autor(en): Oestreicher, Elke/Unterkofler, Ursula

Veröffentlichungsjahr: 2017

Publikation_Img.jpg
Publikation

Titel: Mehr als eine Forschungswerkstatt – Chancen selbstorganisierter Arbeitsgruppen (nicht nur) während der Promotionsphase. Eine szenische Reflexion

Autor(en): Aghamiri, Kathrin/Streck, Rebekka/Reinecke-Terner, Anja/ Unterkofler, Ursula

Veröffentlichungsjahr: 2017

Publikation_Img.jpg
Publikation

Titel: Professionsforschung im Feld Sozialer Arbeit

Herausgeber: Pfadenhauer, Michaela/Schnell, Christiane

Erschienen in: Handbuch Professionssoziologie

Erscheinungsort/Verlag: Wiesbaden: Springer VS

Veröffentlichungsjahr: 2018

Seiten: im Erscheinen

Publikation_Img.jpg
Publikation

Titel: Anselm Strauss' Beitrag zur Professionssoziologie

Autor(en): Unterkofler, Ursula

Herausgeber: Pfadenhauer, Michaela/Schnell, Christiane

Erschienen in: Handbuch Professionssoziologie

Erscheinungsort/Verlag: Wiesbaden: Springer VS

Veröffentlichungsjahr: 2018

Seiten: im Erscheinen

Publikation_Img.jpg
Publikation

Titel: Doing Social Work - Ethnografische Forschung als Theoriebildung

Herausgeber: Aghamiri, Kathrin/Reinecke-Terner, Anja/Streck, Rebekka/Unterkofler, Ursula

Erscheinungsort/Verlag: Opladen u.a.: Budrich

Veröffentlichungsjahr: 2018

Seiten: im Erscheinen

Publikation_Img.jpg
Publikation

Titel: Prävention zwischen vorausschauender Unterstützung und normierender Disziplinierung? Ethnografische Perspektiven auf drei Handlungsfelder Sozialer Arbeit

Autor(en): Unterkofler, Ursula/Streck, Rebekka/Aghamiri, Kathrin

Herausgeber: Anhorn, R. u.a.

Erschienen in: Politik der Verhältnisse – Politik des Verhaltens: Widersprüche der Gestaltung Sozialer Arbeit, Band 2

Erscheinungsort/Verlag: Wiesbaden: Springer VS

Veröffentlichungsjahr: 2018

Seiten: im Erscheinen