Contact Close

Katholische Stiftungshochschule München

Campus München

Preysingstr. 83

81667 München

Telefon: +49 89 48092–1271

Telefax: +49 89 48092–1900

Anfahrtsplan

Geländeplan

Campus Benediktbeuern

Don-Bosco-Str. 1 

83671 Benediktbeuern

Telefon: +49 8857 88-500

Telefax: +49 8857 88-599

Anfahrtsplan

Geländeplan

Die Qualitätsentwicklung an der KSH

Ziel der KSH ist es, in Studium, Lehre, Forschung und Entwicklung sowie in der Verwaltung hohe Qualität zu gewährleisten und beständig weiterzuentwickeln. Die Basis dafür bildet eine diskursive Gesprächskultur im Dialog zwischen allen Beteiligten und Verantwortlichen der Hochschule, um die Qualität in den unterschiedlichen Bereichen der Hochschule anzuregen, zu definieren, umzusetzen und sicherzustellen.

 

Qualitätsbegriff und -modell 

Qualität der Lehre und Ausbildung bedeutet an der KSH 

  • eine spezifische Art der Lehre, Studium, Forschung und Entwicklung (inhaltlich, methodisch und technisch gekennzeichnet) und
  • einen spezifischen Umfang der Lehre, Studium, Forschung und Entwicklung (z.B. im Verhältnis von DozentInnen zu Studierenden).

Dabei unterscheiden wir drei Qualitätsebenen:

  1. Ergebnisqualität
  2. Prozessqualität
  3. Strukturqualität

Prinzipiell ist das System der Qualitätsentwicklung der KSH ein zirkuläres System: Ausgangspunkt ist das Leitbild der Hochschule. Leitsätze bringen die globalen Qualitätsziele zu Lehre und Studium, Forschung und Entwicklung an der KSH zum Ausdruck: 

Entsprechend der Qualitätsziele lässt sich die Qualitätsentwicklung an der KSH in Form einer Matrix darstellen, in der die vier zentralen Qualitätsbereiche Lehre, Studium, Forschung und Entwicklung an der KSH jeweils entlang der Qualitätsaspekte Strukturqualität, Prozessqualität und Ergebnisqualität entwickelt werden.

 

Grundsätzlich sind an allen Prozessen der Qualitätsentwicklung verschiedene Akteure und Gremien der Hochschule systematisch beteiligt, beispielsweise in den diversen Qualitätszirkeln. Die Entscheidungsprozesse zu Qualitätsentwicklung werden hier jeweils vorbereitet und in den Fachbereichsräten sowie im Senat vollzogen. Vielfach ist der Stiftungsrat als Vertretung der Trägerin der KSH an den Letztentscheidungen maßgeblich beteiligt.

Aktuell überarbeitet eine vom Senat eingesetzte Arbeitsgruppe das Leitbild, um die Entwicklungen der Hochschule in den letzten Jahren abzubilden. Gleichzeitig beschäftigt sich eine Senatskommission zur Verfassungsentwicklung mit der Weiterentwicklung der Hochschulverfassung. Beide Qualitätsprozesse werden 2017 abgeschlossen werden. 

Das könnte Sie auch interessieren

akkreditierung.jpg

Akkreditierung

ergebnisse.jpg

Aktuelle Befragungen und Ergebnisse

hochschulranking.jpg

Hochschulranking

kontakt_qualitaetsentwicklung.jpg

Kontakt Qualitäts­entwicklung

hochschulkommunikation.jpg

Hochschul­kommunikation

zentrale_einrichtungen.jpg

Zentrale Einrichtungen & Dienste