Contact Close

Katholische Stiftungshochschule München

Campus München

Preysingstr. 83

81667 München

Telefon: +49 89 48092–900

Telefax: +49 89 48092–1900

info.muc@ksh-m.de

Geländeplan

Campus Benediktbeuern

Don-Bosco-Str. 1 

83671 Benediktbeuern

Telefon: +49 8857 88-500

Telefax: +49 8857 88-599

info.bb@ksh-m.de

Geländeplan

event_machen_lassen_tum_Okt19.jpg

 

Machen oder lassen? Podiumsdiskussion im Klinikum rechts der Isar mit Konstantin Wecker

Uhr

 

In der Dialogreihe "Humanität in der Medizin - Let me talk about it", die vom Klinikum rechts der Isar (TUM) in Kooperation mit der KSH München angeboten wird, geht es am 22. Oktober um das Ja oder Nein für eine medizinische Behandlung. Als Gastreferent ist der Liedermacher, Komponist und Autor Konstantin Wecker eingeladen.

 

Eine Faustformel für den menschlichen Fortschritt lautet: Je mehr Freiheiten und Möglichkeiten wir haben, desto besser können wir unser Leben so gestalten, wie wir es selbst wollen. Aber wer die Wahl hat, hat bekanntlich auch die Qual. Die Konsequenz der fortschreitenden Freiheiten in allen Alltagsfragen und Lebenslagen lautet deshalb nicht nur Du kannst und Du darfst, sondern eben auch jedes Mal Du musst dich entscheiden! Und diese Entscheidung wiegt besonders schwer, wenn die eigene oder fremde Gesundheit davon abhängt.


Sobald man ein physisches oder psychisches Leiden oder eine krankheits- oder altersbedingte Einschränkung nicht mehr einfach hinnehmen muss, sondern behandeln und ggf. beseitigen kann, muss
man sich für oder gegen eine Behandlung entscheiden und dabei die Vor- und Nachteile genau abwägen.
Und je mehr Behandlungswege machbar und möglich sind, desto schwerer fällt die Entscheidung und desto größer sind die Sorgen und die Angst, den falschen Weg zu gehen – und es erst zu merken, wenn es zu spät zum Umkehren ist.


Für die moderne Medizin ergeben sich damit entscheidende und wegweisende Problem- und Fragestellungen. Darüber soll an dem Dienstagabend im Oktober diskutiert werden. Weitere Einzelheiten zum Programm entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungflyer.

 

Wann: 22.10.2019, 18.00 Uhr

Wo: Hörsaal A, Klinikum rechts der Isar

 

 

 

 

Hochschule , München