Contact Close

Katholische Stiftungshochschule München

Campus München

Preysingstr. 83

81667 München

Telefon: +49 89 48092–900

Telefax: +49 89 48092–1900

Anfahrtsplan

Geländeplan

Campus Benediktbeuern

Don-Bosco-Str. 1 

83671 Benediktbeuern

Telefon: +49 8857 88-500

Telefax: +49 8857 88-599

Anfahrtsplan

Geländeplan

news_promotion_baywiss_maerz19.jpg

 

Bis Ende März möglich: Bewerbung für eine Promotion im Verbundkolleg Sozialer Wandel (BayWiss)

 

Das von der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, der Hochschule Landshut sowie der Katholischen
Stiftungshochschule München im Rahmen von BayWISS arbeitende Verbundkolleg Sozialer Wandel
vergibt zur Promotion weitere Plätze (ohne Stipendium) für Absolvierende von Hochschulen für
angewandte Wissenschaften sowie von Universitäten, die im Themenfeld „Sozialer Wandel“
promovieren möchten.


Die Ausschreibung richtet sich vorzugsweise an Absolventinnen und Absolventen der Studiengänge
Soziale Arbeit, Religionspädagogik, Elementarpädagogik, Erwachsenenbildung oder verwandte
Studiengänge. Die Betreuung erfolgt im Tandem zwischen einer Professorin bzw. einem Professor
einer bayerischen Universität und einer Professorin bzw. einem Professor einer Hochschule für
angewandte Wissenschaften in Bayern. Das Promotionskolleg arbeitet auf Deutsch, die Promotion
kann auch in englischer Sprache eingereicht werden. Der Abschluss der Promotion wird innerhalb von
vier Jahren erwartet.

 

Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bewerbung:
BewerberInnen müssen einen überdurchschnittlichen MA-Studienabschluss oder
einen vergleichbaren Abschluss nachweisen. Die von den BewerberInnen geplanten
Vorhaben müssen sich an der Konzeption des Verbundkollegs orientieren. Für die Bewerbung ist
neben einem Motivationsschreiben, einem Finanzierungskonzept, dem Lebenslauf, den Zeugnissen
und ggf. dem Nachweis hinreichender Deutschkenntnisse, ein Exposé für die Promotionsarbeit
einzureichen. Zudem ist mit dem Einreichen mindestens eine Betreuungsperson (Hochschule für
angewandte Wissenschaften oder Universität) zu benennen.

 

Bewerbungsfrist:
Bewerbungen für die Teilnahme am Kolleg senden Sie bitte bis zum 31. März 2019 elektronisch als
ein kombiniertes PDF-Dokument (nicht mehr als 4 MB im Anhang, ggf. einen Download-Link
angeben) an das BayWISS-Verbundkolleg Sozialer Wandel unter sozialer-wandel.vk@baywiss.de

 

Unterstützungsangebote:

Ende Januar bzw. Ende Februar finden an der KSH München und an der Hochschule Landshut zwei Workshops mit dem Thema "Erfolgreiche erste Schritte in eine Promotion - Exposé-Workshop für Promotionsinteressierte" statt. Weitere Infos finden Sie unter Veranstaltungen auf unserer Webpage.

 

Ausführliche Informationen zum Verbundkolleg Sozialer Wandel erhalten Sie bei den
Vorstandsmitgliedern des Verbundkollegs (Prof. Dr. J. Franz, Otto-Friedrich-Universität Bamberg;
Prof. Dr. K. Liel, Hochschule Landshut; Prof. Dr. B. Dorner, KSH München; Prof. Dr. A. Scheunpflug,
Otto-Friedrich-Universität Bamberg) und der wissenschaftlichen Koordination unter sozialerwandel.vk@baywiss.de.

 

 

Im Jahresbericht 2018 findet sich ab Seite 54 ein Interview mit Doris Wanke, seit 2017 Promovendin im Verbundkolleg Sozialer Wandel.

 

Studierende , Hochschule