Contact Close

Katholische Stiftungshochschule München

Campus München

Preysingstr. 95

81667 München

Telefon: +49 89 48092–900

Telefax: +49 89 48092–1900

info.muc@ksh-m.de

Geländeplan

Campus Benediktbeuern

Don-Bosco-Str. 1 

83671 Benediktbeuern

Telefon: +49 8857 88-500

Telefax: +49 8857 88-599

info.bb@ksh-m.de

Geländeplan

news_toelz_befrag_maerz18.jpg

 

Informationen zur Lehre & Studium im Sommersemester

 

Die KSH München startet, angelehnt an die geltenden Vorgaben des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst erst zum 20. April in das Sommersemester. Auf dieser Webseite finden Sie alle Informationen, die sich aus diesem zeitlichen Aufschub für Ihr Studium an unserer Hochschule ergeben.

 

Die Lehre an der KSH München

Der Lehrbetrieb an der KSH München ist gemäß den Mitteilungen des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst bis zum 19.04.2020 eingestellt. Fort- und Weiterbildungsangebote des IF (Institut für Fort- und Weiterbildung an der KSH München) können gleichermaßen bis zum 19.04.2020 nicht stattfinden. Auch bleiben die beiden Bibliotheken am Campus München und am Campus Benediktbeuern in dieser Zeit geschlossen.

 

Bezüglich der Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2020 ist derzeit auf Grund der sehr dynamischen Entwicklung noch keine finale Einschätzung möglich. Ob weitere Lehrveranstaltungen des Sommersemesters 2020 abgesagt werden müssen, steht aktuell noch nicht fest. Die Hochschulleitung steht hierzu in engem Austausch mit den Fakultäten und der Studierendenvertretung und wird zeitnah über die weitere Entwicklung informieren. Bei Fragen zu konkreten Lehrveranstaltungen wenden Sie sich bitte direkt an die Dozentin bzw. den Dozenten oder die Fakultät.

 

Prüfungen an der Hochschule 

Der Prüfungsbetrieb ist stark eingeschränkt. In der Regel sind alle im Zeitraum bis zum 19.04.2020 geplanten Prüfungen abgesagt. Studierende können sich bei Rückfragen zu ihrer Prüfung direkt an ihre Prüferin oder ihren Prüfer wenden.

 

Praxiseinsätze im Studium

Praxiseinsätze von Studierenden im Rahmen der Studiengänge werden weiterhin gemäß der jeweils individuellen Ausbildungsverträge in Verantwortung der Praxisstelle durchgeführt. Falls die vorgeschriebenen Praxiszeiten nicht eingehalten werden können, bitten wir Sie Kontakt mit dem jeweiligen Praxis-Center der Hochschule aufzunehmen.

 
Derzeitig durchgeführte Auslandsaufenthalte

  • Alle Studierenden sollten die öffentlichen Bekanntmachungen ihrer Gastuniversität oder aufnehmenden Institution sowie Hinweise des Robert Koch-Instituts (www.rki.de/covid-19) beachten und den Anweisungen folgen.
  • Für Studierende, die über Erasmus+ gefördert werden, gilt die Force-Majeure-Regelung: Sollten sich Studierende in betroffenen Regionen mit Unterstützung des Erasmus+-Programms befinden, sind im Falle von Änderungen der Reisepläne betroffener Personen anfallende und bereits angefallene Kosten als „force majeure“ voll erstattungsfähig. Als betroffene Regionen gelten Gebiete, die von der jeweiligen nationalen Behörde als solche deklariert werden. Bitte wenden Sie sich bzgl. des weiteren Vorgehens an das International Office.
  • Alle PROMOS-Geförderten, die sich in den folgenden Ländern China, Südkorea, Iran, Italien bzw. in der Region Grand Est in Frankreich befinden, können ihren Aufenthalt vorzeitig beenden. Hierfür gelten die nachstehenden Regelungen hinsichtlich der Erstattungsmöglichkeit von entstandenen Reisekosten. Für die beiden nachfolgenden Personengruppen gelten die Regelungen hinsichtlich der Erstattungsmöglichkeit von entstandenen Reisekosten entsprechend:

    • PROMOS-Geförderte, deren Aufenthalte in Ländern stattfinden sollten, für die derzeit eine Zugangssperre für aus Deutschland einreisende Personen bestehen;
    • PROMOS-Geförderte, deren Aufenthalte in Ländern stattfinden sollten, die aktuell eine verpflichtende Quarantäne für aus Deutschland einreisende Personen vorsehen. Ihnen wird eingeräumt, den aus der PROMOS-Förderung bedingten Aufenthalt nicht anzutreten.

  • Studierende der KSH München, die aus Risikogebieten nach Vorgaben des Robert Koch-Instituts zurückreisen, werden aufgefordert, die KSH München während der Inkubationszeit von 14 Tagen nach ihrer Rückkehr nicht zu besuchen. Diese Zeit wird nicht als Fehlzeit angerechnet. Studentische Verpflichtungen können von zu Hause erbracht werden.


Rückmeldung und Immatrikulation

Die Rückmeldung kann wie bisher stattfinden. Der Automat zur Validierung der Studienausweise steht nach wie vor im J-Bau (Campus München) und ist in Betrieb. Studierende, die sich erstmalig immatrikulieren, wenden sich bitte bei Fragen an das für ihren Standort zuständige Studierendensekretariat. Im Interesse eines wirksamen präventiven Gesundheitsschutzes aller sind die nachfolgend aufgeführten Verhaltensmaßgaben zum Gesundheitsschutz unverzichtbar einzuhalten.

 

Sonstiger Studierendenservice

Unsere Studienservices Studierendensekretariat, Prüfungsamt, Praxiscenter und die Bibliotheken sind aktuell bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr an beiden Hochschulstandorten geschlossen. Das bedeutet, dass die gewohnten Öffnungszeiten derzeit nicht gelten und eine Betreuung vor Ort nicht bzw. nur in abgesprochenen Ausnahmefällen stattfindet. Bitte melden Sie sich telefonisch oder per E-Mail an, wenn Sie einen Termin vor Ort benötigen (sehen Sie dazu die Links zu den jeweiligen AnsprechpartnerInnen weiter unten).

 

Abgaben von Haus- und Abschlussarbeiten sind auf dem Postweg oder vor Ort über die Briefkästen der Hochschule möglich. Die Einschreibungen sind systemseitig erfolgt. Sie können über Ihr Campus-Portal Immatrikulationsbescheinigungen ausdrucken. Die Studienausweise werden per Post an Sie versendet.

 

Wir beantworten Ihre Anfragen und Fragen gerne weiterhin. Sie erreichen uns per E-Mail oder per Telefon. Die Kontaktdaten finden Sie auf folgenden Webseiten:

 

Campus München:

Campus Benediktbeuern:

 

Wir werden Sie über weitere Entwicklungen in den Servicebereichen unserer Hochschule auf dem Laufenden halten: bitte informieren Sie sich hierzu regelmäßig auf dieser Homepage.

 
Informations-Rundschreiben der Hochschule

Die Hochschule hat am 10. März ein Rundschreiben an ihre Studierenden herausgegeben, in dem die wichtigsten Informationen nochmals zusammengefasst sind.

 

> Informationsschreiben vom 10.03.2020

 

Koordination von Fragen und Anliegen

Die KSH München hat eine Koordinierungsstelle für alle Fragen rund um das Thema eingerichtet. Sie erreichen diese telefonisch unter +49 89 48092-8445 oder per E-Mail: gesundheit@ksh-m.de.

 

 

 

Hochschule