Contact Close

Katholische Stiftungshochschule München

Campus München

Preysingstr. 95

81667 München

Telefon: +49 89 48092–900

Telefax: +49 89 48092–1900

info.muc@ksh-m.de

Geländeplan

Campus Benediktbeuern

Don-Bosco-Str. 1 

83671 Benediktbeuern

Telefon: +49 8857 88-500

Telefax: +49 8857 88-599

info.bb@ksh-m.de

Geländeplan

news_trautnerbesuch_okt20.jpg

 

Staatsministerin Carolina Trautner zu Besuch an der KSH München

 

Am 7. Oktober 2020 besuchte die bayerische Staatsministerin Carolina Trautner den Campus München der Katholischen Stiftungshochschule München. In Begleitung von Andreas Holste (Referat Jugendhilfe zur sozialen, schulischen und beruflichen Integration) verschaffte sich sie sich einen umfassenden Einblick in die hochschulischen Entwicklungen im Bereich Studium und Lehre. Gemeinsam mit Hochschulpräsident Prof. Dr. Hermann Sollfrank und den beiden Vizepräsidentinnen Prof. Dr. Birgit Schaufler und Prof. Dr. Martina Wolfinger besuchte die Staatsministerin zunächst die Skills- und Simulationslabore der KSH München, die sich mittlerweile räumlich stark vergrößert und ein wichtiger Bestandteil in der praktischen Ausbildung an der Hochschule sind. Studierende der Pflege oder der Hebammenkunde lernen hier in einem professionell angeleiteten und geschützten Umfeld anhand konkreten Handlungssituationen.


Auch besuchte Carolina Trautner das „EduLab“ der Hochschule, das sich noch im Aufbau befindet. In diesem didaktisches Lehr- und Lernlabor soll vor allem der Erwerb didaktisch-methodischer Kompetenzen der Studierenden für die elementare Bildung von Kindern in Kindergärten, Krippen, Horten und Grundschulen mit Ganztagsangeboten gefördert und eine Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis hergestellt werden. Hierfür kommen im Labor sowohl analoge als auch digitale Lernelemente zum Einsatz.


Der ministerielle Besuch mündete in der Besichtigung des neu gebauten Ellen-Ammann-Seminarhauses und einer ausführlichen Präsentation seiner hochschuldidaktischen Potentiale. Im gemeinsam Dialog wurde hervorgehoben, wie qualitätsorientiert und innovativ die KSH München als Profilhochschule in den Bereichen Soziale Arbeit, Kindheitspädagogik, Religionspädagogik, Gesundheit und Pflege vorgeht. Die Verbindung zwischen Hochschule und Praxis, so der Konsens, soll dabei weiterhin im Mittelpunkt stehen. Hierzu soll das wissenschaftlich fundierte Studium über neue Lern- und Studienformate und den Bereich der angewandten Forschung in die Zukunft geführt werden.

 

 

Im Bild: Staatsministerin Carolina Trautner (links unten), Prof. Dr. Birgit Schaufler (links oben), Prof. Dr. Martina Wolfinger, Prof. Dr. Hermann Sollfrank

 

Hochschule , München