Contact Close

Katholische Stiftungshochschule München

Campus München

Preysingstr. 83

81667 München

Telefon: +49 89 48092–900

Telefax: +49 89 48092–1900

Anfahrtsplan

Geländeplan .

Campus Benediktbeuern

Don-Bosco-Str. 1 

83671 Benediktbeuern

Telefon: +49 8857 88-500

Telefax: +49 8857 88-599

Anfahrtsplan

Geländeplan

news_pflegedual_exam.jpg

 

An die KSH-Absolventen von Pflege dual: der Wettbewerb "Dualissimo" hat begonnen!

 

Bayernweit können sich bis zum 10. März 2019 die besten Absolventinnen und Absolventen der staatlichen und kirchlichen Hochschulen für angewandte Wissenschaften, die ein duales Studium unter dem Dach von hochschule dual abgeschlossen haben, für den Preis Dualissimo bewerben.

 

Bereits zum sechsten Mal schreiben die vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. und hochschule dual – die Dachmarke des dualen Studiums in Bayern, den Preis Dualissimo aus. Mit einem Preisgeld von bis zu 3.000 Euro sollen herausragende Leistungen von dual Studierenden honoriert werden. Neben einem erfolgreichen Hochschulstudium und außergewöhnlichem Einsatz in der betrieblichen Praxis ist auch weiterführendes Engagement für die Auszeichnung von Bedeutung. Hierzu zählen beispielsweise ehrenamtliche Aktivitäten oder ein Auslandsaufenthalt.

 

vbw Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt erläutert die Gründe für die Förderung des dualen Studiums in Bayern: „Dual Studierende erwerben frühzeitig betriebliches Know-how und eine praxisgeprägte Sicht auf die Lerninhalte der Hochschule. In der Regel schließen sie ihre akademische Ausbildung mit besseren Noten ab als ihre Pendants im ,normalen‘ Vollzeitstudium. Zudem gelingt den dual Studierenden der Start ins Berufsleben besser und sie verfügen über höhere Einstiegsgehälter. Die akademische und zugleich praktische Ausbildung ist am Bedarf der Wirtschaft ausgerichtet und entspricht dem heutigen Anforderungsprofil von Unternehmen. Deshalb vergeben wir den Dualissimo sehr gerne.“

Und wer entscheidet über die Preisvergabe?

Im Frühsommer trifft sich eine fünfköpfige Jury aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft. Die Prämierung findet am 23. Juli 2019 in feierlichem Rahmen im Literaturhaus München statt. Geehrt werden in diesem Rahmen auch die Unternehmenspartner, die das duale Studium durch ihre Praxisplätze und Betreuung überhaupt erst ermöglichen.

„Wir freuen uns, dass wir durch das Engagement der vbw und ihrer Mitgliedsunternehmen alle zwei Jahre den Preis Dualissimo ausloben dürfen. Ein duales Studium fordert von allen Beteiligten großen Einsatz, den wir auf diesem Wege belohnen und würdigen wollen“, bringt Professor Dr. Franz Boos, wissenschaftlicher Leiter von hochschule dual,  die Prämierung auf den Punkt.

Das Bewerbungsportal und weitere Informationen zum Absolventenpreis Dualissimo finden sich unter www.dualissimo.de

 

Hochschule , München