Contact Close

Katholische Stiftungshochschule München

Campus München

Preysingstr. 83

81667 München

Telefon: +49 89 48092–900

Telefax: +49 89 48092–1900

info.muc@ksh-m.de

Geländeplan

Campus Benediktbeuern

Don-Bosco-Str. 1 

83671 Benediktbeuern

Telefon: +49 8857 88-500

Telefax: +49 8857 88-599

info.bb@ksh-m.de

Geländeplan

MusikMedienZentrum 

Seit 2016 entsteht am Campus Benediktbeuern das MusikMedienZentrum mit einem Tonstudio, einer Musikwerkstatt, einer haptischen Werkstatt für Keramik, Holz, Papier und Materialbearbeitung sowie einer Medienwerkstatt.

 

Zielsetzung des MusikMedienZentrums ist es, an der Schnittstelle von Musik-, Kunst- und Medienpädagogik spezifische Lehrangebote für die Studierenden der Studiengänge Soziale Arbeit und Religionspädagogik und kirchliche Bildungsarbeit zu konzipieren und umzusetzen. Dies erfolgt in enger Kooperation mit Praxisstellen aus den verschiedenen Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit und kirchlichen Bildungsarbeit sowie der fachwissenschaftlichen Expertise des Instituts für Medienpädagogik in Forschung und Praxis (JFF).

 

 

Teilbereiche sind:  

  • Musikpädagogische Zusatzqualifikation (MUZA) (weitere Infos www.ksh-muenchen.de)
  • Projekt „Medienpädagogik und Inklusion“: Das Projekt zielt auf die Entwicklung innovativer Lehr-Lernkonzepte. Ausgehend von den Anforderungen der Behindertenrechtskonvention zielt es auf einen integrativen Ansatz der Vermittlung von Diversity Kompetenz und Medienkompetenz durch die Implementierung von digitalen Learning-Labs. Die zu entwickelnden Module inklusiver Medienbildung zur Stärkung von Assistenz- und Partizipationsprozessen - darunter auch Blended Learning und Peer Learning Formate – werden mit Partnern aus der Praxis erprobt und evaluiert.  
  • Ab Januar 2019 startet in Kooperation mit dem Institut für Jugendarbeit Gauting und dem Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis (JFF) die berufliche Zusatzqualifikation „Medienpädagogische Praxis in der Jugendarbeit“. Weitere Infos und Anmeldung bei: https://www.institutgauting.de/seminare/2019-medienpaedagogische-praxis-in-der-jugendarbeit/

Wintersemester 2019/20, Modul 2.12.: Offene Medienwerkstatt

Moodle: Werkstatt

Inhalt: Das Seminar gibt eine Einführung in Theorie und Praxis inklusiver Medienbildung. Erprobt werden partizipative Lehr- und Lernmethoden: Die Teilnehmenden nehmen verpflichtend an der Veranstaltung zur Einführung teil und haben dann die Möglichkeit, sich einen eigenen Lehr- und Projektplan aus den angebotenen Schwerpunkten zusammenzustellen (insgesamt 6 Präsenzen). Nach 19.00 Uhr ist die offene Medienwerkstatt noch bis 22.00 Uhr für die freie Arbeit mit den verschiedenen Medien geöffnet.

 

In der Offenen Medienwerkstatt werden Herangehensweisen inklusiver Medienarbeit erprobt und reflektiert, ausgehend von konkreten Anforderungen aus der Praxis. Diese werden in Kooperation mit Praxispartnern erarbeitet. Methodisch schließt die Offene Medienwerkstatt an die Didaktik der Offenen Werkstatt an: eigenverantwortliches Erproben und selbstgesteuertes Lernen stehen hier im Vordergrund, auch soll das Sammeln von Erfahrungen in der Erprobung partizipativer Lehr- und Lernmethoden ermöglicht werden. Die Studierenden lernen unterschiedliche Methoden, Herangehensweise und Projekte inklusiver Medienbildung kennen und werden angeregt, selbst Konzepte für beispielhafte Handlungsfelder in der Sozialen Arbeit und der Religionspädagogik zu entwickeln und in den Praxisfeldern umzusetzen.

 

Die Teilnehmenden nehmen verpflichtend an der Veranstaltung zur Einführung (10.10.2019) und zum Abschluss (09.01.2019) teil. Sie haben die Möglichkeit, sich einen eigenen Lehr- und Projektplan aus den angebotenen Schwerpunkten zusammenzustellen: Sie entscheiden sich zu Beginn für eines der vier Projektthemen, besuchen dann die dazu angebotenen Termine in der Offenen Medienwerkstatt wie auch die dazu geplanten Praxiseinheiten, bei denen das Gelernte umgesetzt wird. Insgesamt entspricht der Workload dem eines Seminares mit zwei Semesterwochenstunden (Einführung, Projekttermine "Theorie & Methoden" und "Medienwerkstatt", Praxisausführung).

 

Folgende Projektthemen werden angeboten:

 

  1. Gestaltung inklusiver Settings  bei Freizeiten und Fortbildungen für Ehrenamtliche mit Actionbound
    Kooperationspartner: Bildungszentrum Langau
    Termine: 24.10.2019; 28.11.2019 (Medienwerkstatt, Einheit in der Langau)
  2. Entwicklung von Hörpfaden „Starnberg als Lebensraum für Menschen mit Beeinträchtigungen"
    Kooperationspartner: Lebenshilfe Starnberg, VHS, BR
    Termine: 17.10.2019; 05.12.2019 (Medienwerkstatt); Workshop in Starnberg: 26.10. oder 16.11.2019
  3. Herausforderungen digitaler Bildung „YOUPEDIA - Kultur und Geschichte(n) entdeckt von Jugendlichen für Jugendliche“
    Kooperationspartner: Deutscher Jugendherbergsverband, Aktionszentrum Benediktbeuern (AZ)
    Termine:14.11.2019; 21.11.2019; 12.12.2019 (Medienwerkstatt)
  4. Fake News produzieren: Welches sind die Voraussetzungen für die Verbreitung von Fake-News; welche Bedeutung haben Soziale Netzwerke und Messenger-Dienste für die Verbreitung? Wie erkenne ich Fake News?
    Übung: Fake-News erstellen, um Desinformationsstrategien zu erkennen
    Bildungseinheit für den Vertiefungsbereich Umwelt Kultur Medien (mit Rainer Strick)
    Termine: 07.11.2019; 19.11.2019 (Medienwerkstatt, Einheit im Vertiefungsbereich)

  

 

TerminVeranstaltung
10.10.2019Inklusive Medienbildung und Lab-Learning: Potenziale und Projekte
Prof. Dr. Annette Eberle
17.10.2019Projekt Hörpfade - Inklusiver Lebensraum Starnberg
in Kooperation mit der Lebenshilfe Starnberg und der VHS Starnberg
Alexandra Hessler, Sebastian Zarusky
24.10.2019Projekt Action-Bound für inklusive Settings
in Kooperation mit dem Bildungszentrum Langau
Simon Zwick, Magdalena Lenker
07.11.2019Projekt Fake News
Rainer Strick
14.11.2019
21.11.2019
Projekt "YOUPaedia": Kultur und Geschichte(n) entdeckt von Jugendlichen für Jugendliche
in Kooperation mit dem Deutschen Jugendherbergsverband und dem Aktionszentrum Benediktbeuern (AZ)
Elke Hardegger, Markus Achatz
28.11.2019Projekt Action-Bound für inklusive Settings
in Kooperation mit dem Bildungszentrum Langau
Magdalena Lenker
05.12.2019Projekt Hörpfade - Inklusiver Lebensraum Starnberg
in Kooperation mit der Lebenshilfe Starnberg und der VHS Starnberg
Alexandra Hessler, Sebastian Zarusky
12.12.2019Projekt "YOUPaedia": Kultur und Geschichte(n) entdeckt von Jugendlichen für Jugendliche
in Kooperation mit dem Deutschen Jugendherbergsverband und dem Aktionszentrum Benediktbeuern (AZ)
Elke Hardegger, Markus Achatz
19.12.2019Projekt Fake News
Rainer Strick
09.01.2020Workshop Erlebnispädagogik und Medienpädagogik
in Kooperation mit Burg Schwaneck, Königsdorf und dem Institut für Jugendarbeit Gauting
Anette Eberle, Klaus Drescher, Michael Spieker



Das könnte Sie auch interessieren

Musikpädagogische Zusatzausbildung MUZA

Zusatz­qualifikationen Benediktbeuern

Studienangebot

Campus Benediktbeuern

Career Service

Werkstatt