Contact Close

Katholische Stiftungshochschule München

Campus München

Preysingstr. 83

81667 München

Telefon: +49 89 48092–900

Telefax: +49 89 48092–1900

info.muc@ksh-m.de

Geländeplan

Campus Benediktbeuern

Don-Bosco-Str. 1 

83671 Benediktbeuern

Telefon: +49 8857 88-500

Telefax: +49 8857 88-599

info.bb@ksh-m.de

Geländeplan

Neu: Healthcare-Management (B.A.)*

Studienort

Studienort

München

Fakultät

Fakultät

Pflege

Dekanin in der Fakultät

Dekanin in der Fakultät

Prof. Dr. Anita Hausen

Akademischer Abschluss

Akademischer Abschluss

Bachelor of Arts (B.A.)

Studienbeginn

Studienbeginn

Wintersemester

Studienplätze

Studienplätze

25

Regelstudiendauer

Regelstudiendauer

7 Semester (davon 1 Praxissemester)

Bewerbungs­zeitraum

Bewerbungs­zeitraum

online 02.05. - 15.07.

Downloads

Downloads

folgen

Jetzt bewerben

* Der Studiengang Healthcare-Management (B.A.) wird erstmalig zum Wintersemester 2019/20 an unserer Hochschule angeboten.

Studienprofil: Inhalte und Schwerpunkte

Das Gesundheitswesen gehört zu den stark wachsenden Branchen und steht zugleich unter enormem Druck: Der Wettbewerb nimmt zu, Effektivität und Effizienz werden zu wichtigen Faktoren. Um sich erfolgreich am Markt zu positionieren, sind Gesundheitseinrichtungen nachhaltig auf Führungs- und Leitungskräfte angewiesen, die betriebswirtschaftlich denken und handeln, ohne ethische Werte und Ziele aus den Augen zu verlieren. Im Rahmen des Studiums Healthcare-Management (B.A.) bereiten wir Sie umfassend darauf vor, Managementaufgaben (z. B. Controlling, Personalmanagement, Qualitätsmanagement) im Gesundheitswesen und der professionellen Pflege fachkundig, selbständig und verantwortungsbewusst wahrzunehmen. Das Studium vermittelt Ihnen das Wissen und die Kompetenzen, um verantwortliche Positionen und Leitungsaufgaben an Schnittstellen von Betriebswirtschaft und Gesundheit zu übernehmen (z. B. Projektmanagement, Teamleitung, mittleres Management).


Der Studiengang ist interdisziplinär angelegt. Das wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Studium verzahnt Gesundheitswissenschaften, Managementkompetenzen, Ethik und Recht, Gesundheitsökonomie und -Informatik sowie methodische Kompetenzen in einem Studiengang. Managementseitig werden Wissen und Kompetenzen in Bereichen wie Organisation, Projektmanagement, Qualitätsmanagement, Personalmanagement, Finanzmanagement und Controlling, Marketing oder eHealth vermittelt. Die gesundheitswissenschaftlichen Themen umfassen neben den Grundlagen etwa die Zusammenhänge von Gesundheit und unterschiedlichen Lebenslagen, Gesundheit und Gerontologie oder Gesundheitsförderung. Verknüpft damit stehen als Inhalte Gesundheitssysteme, -politik und -ökonomie auf dem Studienplan. Profil gewinnt der Studiengang Healthcare-Management an der KSH München zudem dadurch, dass neben der fachwissenschaftlichen Ausbildung der Werteorientierung besondere Bedeutung beigemessen wird. Der Studienplan umfasst darüber hinaus wissenschaftliches Arbeiten, empirische Methoden, berufliche Professionalisierung und Persönlichkeitsentwicklung. Individuell haben Sie zudem die Möglichkeit, inhaltliche Schwerpunkte zu wählen.  


Wie sieht das Studium genauer aus? Weitere Hinweise geben Ihnen die Modulübersicht und die Modulbeschreibungen

Studienaufbau

Die Regelstudienzeit beträgt 7 Semester, davon ist ein Semester das praktische Studiensemester. Das Studium mündet im Bachelor of Arts (B.A.) Healthcare-Management.

 

Der Studiengang ist modular aufgebaut, d. h. Sie studieren anhand von Themengebieten, die in Module eingeteilt sind. Für jedes erfolgreich abgeschlossene Modul bekommen Sie ECTS-Punkte (European Credit Transfer System) gutgeschrieben, die Ihre Leistungen dokumentieren. Diese ECTS-Punkte sind international anerkannt und vergleichbar. Pro Semester umfasst das Studium 30 ECTS-Punkte, am Ende Ihres Studiums haben Sie insgesamt 210 ECTS erworben. 

 

Das Studium gliedert sich in drei Studienabschnitte:

Studienabschnitt I: 1. - 4. Semester

Im ersten Studienabschnitt liegt der Schwerpunkt auf der Vermittlung der Grundlagen aus Gesundheitswissenschaften, Management und Gesundheitsökonomie.

 

Studienabschnitt II: 5. Semester (praktisches Studiensemester)

Im praktischen Studiensemester machen Sie sich in einem von Ihnen ausgewählten Einsatzbereich mit der beruflichen Tätigkeit im Healthcare-Management vertraut.

 

Studienabschnitt III: 6. - 7. Semester

Im dritten Studienabschnitt haben Sie unter anderem in Wahlpflichtmodulen die Möglichkeit, spezielle Managementkompetenzen für künftige berufliche Tätigkeitsfelder zu erwerben. Zudem fertigen Sie in diesem Studienabschnitt Ihre Bachelorarbeit an.


Weitere Hinweise geben Ihnen die Modulübersicht und die Modulbeschreibungen.  

Praxisphase: Praktisches Studiensemester

Das Studium an der KSH München ist darauf ausgerichtet, Theorie und Praxis miteinander zu verbinden. Ziel ist es, Sie optimal für Ihr zukünftiges berufliches Arbeitsfeld zu befähigen und zu qualifizieren. Die Praxisphase bildet daher ein wesentliches Element des Studiums. Im Rahmen des Einsatzes in einem praktischen Arbeitsfeld können Sie erworbenes Wissen und Kompetenzen erproben und integrieren. Begleitende Lehrveranstaltungen runden die Praxisvernetzung ab.  


Weitere Informationen zur Praxisphase erhalten Sie bei unserem Praxis-Center München.

Berufliche Perspektiven und Karrieremöglichkeiten

Betriebe des Gesundheitswesens haben einen nachhaltig hohen Bedarf an akademisch qualifizierten und entwicklungsfähigen Fach- und (Nachwuchs-)Führungskräften. In den nächsten Jahren wird aufgrund der zunehmenden Markt- und Wettbewerbsorientierung vieler Bereiche des Gesundheitswesens gerade im Management ein weiteres Beschäftigungswachstum erwartet. Entwicklungen wie Digitalisierung, demographischer Wandel oder neue Versorgungsformen verstärken diesen Trend weiter. Entsprechend positiv sind die beruflichen Perspektiven für Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Healthcare-Management (B.A.). Karrieremöglichkeiten bieten sich den Absolventinnen und Absolventen unter anderem in folgenden Feldern des Gesundheitswesens und der professionellen Pflege:

  • Krankenhäuser
  • Pflegeeinrichtungen
  • Versorgungszentren und Ärzteverbünden
  • Krankenversicherungen
  • Ämter, Behörden, Ministerien
  • Verbände
  • (internationale) Organisationen
  • Beratungsunternehmen im Gesundheitswesen

Warum Healthcare-Management an der KSH München studieren?

Unser Studienangebot zeichnet sich insbesondere durch folgende Faktoren aus:

 

Werteorientierung: Angesichts der Ökonomisierung im Gesundheitswesen ist auf Managementebene ethische Kompetenz unbedingt gefordert. Unser Studienangebot verbindet die Vermittlung von Managementkompetenzen mit einer angemessenen Berücksichtigung ethischer Themen.

 

Langjährige Verankerung im Gesundheits- und Pflegesektor: Die Katholische Stiftungshochschule München verfügt durch ihre langjährige Branchenverankerung über vertiefte Sektorkenntnisse und ein umfassendes Praxisnetzwerk. Der Studiengang Pflegemanagement war vor 20 Jahren der Grundstein der ersten Fakultät für Pflege an einer bayerischen Hochschule. Davon profitieren Sie in der Lehre, in der Praxisphase des Studiums, und natürlich auch im Hinblick auf spätere berufliche Perspektiven.

 

Interdisziplinarität: Unser Studienangebot ist auf eine interdisziplinäre Qualifizierung ausgerichtet, die verschiedene Kompetenzbereiche optimal miteinander verzahnt (Gesundheitswissenschaften, Managementkompetenzen, Ethik und Recht, Gesundheitsökonomie und Informatik, methodische Kompetenzen).

Bewerbung und Zulassung

Der Studiengang Healthcare-Management bietet 25 Studienplätze. Um das Studium aufnehmen zu können, müssen Sie die erforderliche Hochschulzugangsberechtigung nachweisen:

  • allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife
  • Fachhochschulreife bzw. fachgebundene Fachhochschulreife
  • allgemeiner oder fachgebundener Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte

Bitte beachten Sie, dass eine Bewerbung nur online und im Bewerbungszeitraum möglich ist. Bewerbungszeitraum: jährlich Anfang Mai bis Mitte Juli.

Anerkennung von Vorleistungen

Sie haben bereits eine Berufsausbildung absolviert? Dann haben Sie die Möglichkeit, auf Antrag nichthochschulische Vorleistungen auf das Studium anrechnen zu lassen. Kompetenzen, die im Rahmen einschlägiger abgeschlossener Berufsausbildungen (z. B. Gesundheits- und KrankenpflegerIn, AltenpflegerIn, Gesundheits- und KinderkrankenpflegerIn) erworben wurden, werden anerkannt. Insgesamt sind im Verlauf des ersten Studienabschnitts, d. h. während der ersten vier Semester, 25 ECTS aus der Ausbildung anrechenbar (10 ECTS im ersten Semester und jeweils 5 ECTS im zweiten, dritten und vierten Semester).


Natürlich können Sie auch Kompetenzen, die Sie zuvor an einer anderen Hochschule in Deutschland oder im Ausland erworben haben, auf Antrag prüfen und gegebenenfalls auf Ihr Studium anrechnen lassen. Es lohnt sich also auf jeden Fall, eine Anerkennung prüfen zu lassen.

Studien- und Prüfungsordnung

Bei Fragen zur Organisation von Prüfungen und für die Studienprüfungsordnung Healthcare-Management (B.A.) wenden Sie sich bitte an das Prüfungsamt München. 


Ihr Ansprechpartner:

Thomas Schmitz, Prüfungsamt Healthcare-Management, E-Mail: thomas.schmitz@ksh-m.de, Telefon: +49 89 48092-8419

 

Bildquelle: iStock

AnsprechpartnerInnen

Studienfachberatung


Prof. Dr. Clemens Koob
Studiengangsleitung
Telefon: +49 89 48092-8463
clemens.koob@ksh-m.de


Studienverlauf und Organisation


Thomas Fruth
Fakultätsreferent
Telefon: +49 89 48092-8418
thomas.fruth@ksh-m.de


weitere AnsprechpartnerInnen

Das könnte Sie auch interessieren

Fakultät Pflege München

Praxis-Center München

Zusatz­qualifikationen München

Porträt der Hochschule

Bachelor­studiengänge Fakultät Pflege

Prüfungsamt München