Contact Close

Katholische Stiftungshochschule München

Campus München

Preysingstr. 95

81667 München

Telefon: +49 89 48092–900

Telefax: +49 89 48092–1900

info.muc@ksh-m.de

Geländeplan

Campus Benediktbeuern

Don-Bosco-Str. 1 

83671 Benediktbeuern

Telefon: +49 8857 88-500

Telefax: +49 8857 88-599

info.bb@ksh-m.de

Geländeplan

 

Campus Benediktbeuern

Prof. Dr. Franziska Egert

Professorin für Pädagogik

-

 

Raum: 217

Tel.: +49 8857 88-518

E-Mail: franziska.egert@ksh-m.de

Aktuelles

News Ticker
Lesedrachen-Projekt erfolgreich abgeschlossen

Vita & Funktionen

Beruflicher und wissenschaftlicher Werdegang

  • Staatinstitut für Frühpädagogik
  • TransferZentrum für Neurowissenschaften und Lernen (ZNL Ulm), Universitätsklinikum Ulm
  • Hochschule Esslingen
  • Université du Québec à Montréal (UQAM), Kanada
  • FPG Child Development Center, University of North Carolina at Chapel Hill, USA
  • Deutsches Jugendinstitut München

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Lernen mit digitalen Medien, Medienpädagogik in Kindertageseinrichtungen
  • Frühpädagagogik
  • Sprachliche Bildung und Förderung, Mehrsprachigkeit
  • Erwachsenenbildung, Weiterbildungswirkung, Coaching & Videofeedback
  • Empirische Bildungsforschung/Sozialforschung
  • Evidenzbasierung, Metaanalysen & Systematische Reviews
  • Beratung, Gesprächsführung & Kommunikationstrainings

Forschung

  • Metaanalyse zur Nutzung und Wirkung digitaler Medien in der Kita External Link IconExterner Link
  • Landkarte "Sprachliche Bildung und Förderung in Hessen" External Link IconExterner Link
  • Effect-LI Language Interventions for Improving the L1 and L2 Development of Dual Language Learners in Early Education and Care: A Systematic Review and Meta-Analysis External Link IconExterner Link
  • Lesedrachen: Im Lesedrachen-Projekt werden Kinder in ihrer sprachlichen Entwicklung mittels digitaler Kinderbücher (E-Books) von Studierenden der KSH München gefördert. Es fanden dazu Kleingruppenangebote im Kindergarten statt. Das Projekt wird vom Staatsinstitut für Frühpädagogik wissenschaftlich begleitet. Die Analyse der Entwicklungsdaten zeigen, dass Kinder auf unterschiedlichen Sprachebenen (u.a. Wortschatz, Grammatik, narrative Fähigkeiten) von dem Bildungsangebot profitieren.

Weiterbildung

  • Trainer-Zertifikat "Learning Language and Loving it", Hanen Centre Toronto, Kanada
  • Zertifikat "Classroom Assessment Scoring System CLASS-Pre-K", Teachstone, USA
  • Zertifikat "Classroom Assessment Scoring System CLASS-Toddler", Teachstone, USA

Publikationen

  • Cordes, A.-K., Egert, F., & Hartig, F. (2021) Blätterst du noch oder wischt du schon? TPS – Theorie und Praxis der Sozialpädagogik 3, 34-37.
  • Egert, F., Quehenberger, J., Dederer, V. & Wirts, C. (2021) Alltagsintegrierte emotional-verhaltensbezogene und sprachlich-kognitive Unterstützung für Kinder unter drei Jahren in Kindertageseinrichtungen und ihre Bedingungsfaktoren Gentrup, S., Henschel, S., Schotte, K., Beck, L. & Stanat, P. (Hrsg.). Sprach- und Schriftsprachförderung gestalten: Evaluation von Qualität und Wirksamkeit umgesetzter Konzepte. Stuttgart: Kohlhammer.
  • Cordes, A.-K., Egert, F., & Hartig, F. (2020) Apps für Kindergartenkinder: Lernen oder Aufmerksamkeitsraub? – Anforderungen an Lernapps aus kognitionspsychologischer Perspektive Diskurs: Kindheits- und Jugendforschung, 15(3), 243-258.
  • Egert, F., Dederer, V. & Fukkink, R. G. (2020) The impact of in-service professional development on the quality of teacher-child interactions in early education and care: A meta-analysis. Educational Research Review, 29
    External Link IconExterner Link
  • Eckhardt, A.G. & Egert, F. (2020) Predictors for the quality of family child care: A meta-analysis Children & Youth Service Review, 116,
    External Link IconExterner Link
  • Egert, F., Galuschka, K., Groth, K. Hasselhorn, M., & Sachse, S. (2020) Evidenzbasierung vorschulischer sprachlicher Bildung und Förderung: Was man darunter versteht und bisher darüber weiß K. Blatter, K. Groth, & M. Hasselhorn. Evidenzbasierte Überprüfung von Sprachförderkonzepte im Elementarbereich. Edition ZfE (S. 3-27). Heidelberg: Springer VS.
    External Link IconExterner Link
  • Egert, F., Groth, K., & Sachse, S. (2019) Zum Einfluss von familiären und außerfamiliären Bedingungen auf den Zweitspracherwerb von drei- bis vierjährigen mehrsprachig Kindern. Sprache, Stimme, Gehör, 43(2),1-9.
    External Link IconExterner Link
  • Egert. F. & Kappauf, N. (2019) Wirksamkeit von Weiterbildungen für pädagogische Fachkräfte - Ein schwieriges Unterfangen. Pädagogische Rundschau, 73(2), 139-154.
    External Link IconExterner Link
  • Cordes, A.-K, Egert, F., & Hartig, F. (2019) Zur Sprache bringen. Digitale Medien in der vorschulischen Sprachförderung – Stolpersteine und Praxistipps Meine Kita, 19(4), 18-20.
    External Link IconExterner Link
  • Kalinowski, E., Egert, F., Gronostaj, A. & Vock, M. (2019) Professional development on fostering students’ academic language proficiency across the curriculum—A meta-analysis of its impact on teachers’ cognition and teaching practices Teaching and Teacher Education, 88
    External Link IconExterner Link
  • Kappauf, N., Egert, F. & Wirts, C. (2019) Qualifizierungskonzepte kriteriengeleitet auswählen. Ein Leitfaden für Träger, Leitung, Fort- und Weiterbildungsanbieter*innen im Kita-Bereich. München. Staatsinstitut für Frühpädagogik.
    External Link IconExterner Link
  • Egert, F., Herz, M., Hetterich, S. & Hilgenberg, A. (2019) Die Effekte der kompensatorisch-restituierenden Maßnahme „Chin Tuck against Resistance (CTAR)“ auf die Schluckqualität: Ein systematischer Review und Metaanalyse. Forschung Sprache, 7(3), 40-50
    External Link IconExterner Link
  • Egert, F., Quehenberger, J., Dederer, V. & Wirts, C. (2018) Kindliche Initiative als Qualitätsindikator bei sprachlichen Bildungsaktivitäten. Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, 13(4),489-494.
  • Egert, F. & Dederer, V. (2018) Metaanalyse zur Wirkung von Weiterbildungen für pädagogische Fachkräfte zur Steigerung der Interaktionsqualität. Staatsinstitut für Frühpädagogik. München
    External Link IconExterner Link
  • Egert, F., Quehenberger, J., Dederer, V. & Wirts, C. (2018) Kindliche Initiative als Qualitätsindikator bei sprachlichen Bildungsaktivitäten. Egert, F., Quehenberger, J., Dederer, V. & Wirts, C.; Kindliche Initiative als Qualitätsindikator bei sprachlichen Bildungsaktivitäten. Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, 13(4), 489-494.
  • Egert, F., Fukkink, R., & Eckhardt, A. G. (2018) Impact of in-service professional development programs for preschool teachers on quality ratings and child outcomes. A meta-analysis. Review of Educational Research, 88(3), 401-433
    External Link IconExterner Link
  • Egert, F., Quehenberger, J., Schauland, N. & Wirts, C. (2018) Tabletgestützte Erfassung und Umsetzung sprachlicher Bildungsaktivitäten im Kita-Alltag. Empirische Pädagogik, 3(2),147-161.
  • Eckhardt, A. G. & Egert, F. (2018) Process quality for children under three years in early child care and family child care in Germany. Early Years: An International Research Journal, https://doi.org/10.1080/09575146.2018.1438373
    External Link IconExterner Link
  • Wirts, C., Egert, F. & Reber, K. (2017) Early Literacy in deutschen Kindertageseinrichtungen. Eine Analyse der Häufigkeit von Literacy-Aktivitäten im Kita-Alltag. Forschung Sprache, 96-106.
    External Link IconExterner Link
  • Eckhardt, A., & Egert, F. (2017) Prozess- und Interaktionsqualität in Kindertageseinrichtungen in Ost- und Westdeutschland. Eine explorative Studie. Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, 3, 361-366
  • Egert, F. (2017) Die Wirkung von Sprachförderung im Deutschen für mehrsprachige Kinder in Kindertageseinrichtungen. Zeitschrift für Grundschulforschung, Bildung im Elementar- und Primarbereich, 10(2), 23-34.
  • Egert, F., Eckhardt, A., & Fukkink, R. G. (2017) Zentrale Wirkmechanismen von effektiven Weiterbildungen zur Steigerung der Prozessqualität in Kindertageseinrichtungen. Ein narrativer Review. Frühe Bildung,6(2), 58–66.
  • Groth, K., Egert, F., & Sachse, S. (2017) Wirksamkeit eines additiven Sprachförderkonzepts für mehrsprachige Kinder. Frühe Bildung, 6(2), 74–82.
  • Egert, F. (2016) Potenziale von Systematischen Reviews und Metaanalysen zur Verbesserung von Wirkungsforschung, bildungspolitischen Entscheidungen sowie der frühkindlichen Bildungspraxis. Frühe Bildung, 3(4), 215-218.
  • (2016) Title Registration for a Systematic Review: Language Interventions for Improving the L1 and L2 Development of Dual Language Learners in Early Education and Care: A Systematic Review and Meta-Analysis. Oslo: Campbell Collaboration.
    External Link IconExterner Link
  • Egert. F. & Hopf. M. (2016) Zur Wirksamkeit von Sprachförderung in Kindertageseinrichtungen in Deutschland. . Kindheit & Entwicklung, 25(3),153-163.
  • Eckhardt, A., & Egert, F. (2017) Differences in Child Care Quality: A Matter of Personality Traits, Socialization Goals and Pre-service Curriculum? Early Child Development and Care, 187,
    External Link IconExterner Link
  • Egert, F. (2015) Meta-analysis on the impact of in-service professional development programs for preschool teachers on quality ratings and child outcomes. Bamberg: University of Bamberg Press.
  • Eckhardt, A. & Egert, F. (2014) Gesundheit und Alltagsfertigkeiten im frühen Kindesalter. Frühe Bildung, 3(2), 82-92.
  • Flöter, M., Egert, F., Lee, H-J. & Tietze, W. (2013) Kindliche Bildung und Entwicklung in Abhängigkeit von familialen und außerfamilialen Hintergrundfaktoren. W. Tietze et al. (Hrsg.), Bildung, Betreuung und Erziehung in der frühen Kindheit. (S. 107-137). Weimar. Verlag das Netz.
  • Tietze, W., Bensel, J., Lee, H-J., Aselmeier, M. & Egert, F. (2013) Pädagogische Qualität in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen W. Tietze et al. (Hrsg.), Bildung, Betreuung und Erziehung in der frühen Kindheit. (S. 69-87) Weimar. Verlag das Netz.
  • Kalicki, B. & Egert, F. (2012) Effekte der Früh-Erziehung. Wie Qualität der Betreuung und kindliche Entwicklung zusammenhängen – aktuelle Befunde der »Nationalen Untersuchung zur Bildung, Betreuung und Erziehung in der frühen Kindheit«. DJI Bulletin, 98, 37- 40.