Contact Close

Katholische Stiftungshochschule München

Campus München

Preysingstr. 95

81667 München

Telefon: +49 89 48092–900

Telefax: +49 89 48092–1900

info.muc@ksh-m.de

Geländeplan

Campus Benediktbeuern

Don-Bosco-Str. 1 

83671 Benediktbeuern

Telefon: +49 8857 88-500

Telefax: +49 8857 88-599

info.bb@ksh-m.de

Geländeplan

Soziale Arbeit als Wissenschaft und Profession (M.A.)

Bewerbungs­zeitraum

Bewerbungs­zeitraum

online 01.12.-15.01.

Studienort

Studienort

München

Fakultät

Fakultät

Soziale Arbeit München

Dekan in der Fakultät

Dekan in der Fakultät

Prof. Dr. Jochen Ribbeck

Akademischer Abschluss

Akademischer Abschluss

Master of Arts (M.A.) 

Studienbeginn

Studienbeginn

Sommersemester

Regelstudiendauer

Regelstudiendauer

3 Semester Vollzeit,
6 Semester Teilzeit

Info­Veranstaltung

Info­Veranstaltung

Donnerstag, 11.11.2021
17-19 Uhr
Info
Programm

Informationen zur Bewerbung

Wichtiger Hinweis: Der Studiengang startet vorbehaltlich der ministeriellen Genehmigung im Sommersemester 2021. Ab diesem Zeitpunkt ist eine Bewerbung auf das bisherige Masterstudium "Angewandte Sozial- und Bildungswissenschaften" nicht mehr möglich.

Ziele & Inhalte

In diesem Masterstudiengang wird das berufliche Selbstverständnis von Sozialer Arbeit betrachtet. Studierende arbeiten sich in die Sicht auf Soziale Arbeit als Wissenschaft und Profession ein. Dabei werden Theorieentwicklung und aktuelle Theoriediskurse analysiert sowie die Positionen zum Professionsverständnis diskutiert. Im Blick sind die zentralen ethischen Anliegen der Profession sowie die Wirkweise und Reichweite Sozialer Arbeit und deren Bedeutung in der Gesellschaft. Sie erwerben einschlägige Forschungskompetenz für eigenständiges wissenschaftliches Arbeiten sowie die Fähigkeit, die berufliche Entwicklung der Sozialen Arbeit in ihrer Rolle und Funktion für das gesellschaftliche Zusammenleben mitzugestalten.

 

Mit dem Studium und dem Abschluss Master of Arts (M.A.)

  • erwerben Sie die Qualifikation für eine Laufbahn im höheren Dienst
  • vertiefen Sie Ihr Wissens- und Handlungsspektrum
  • qualifizieren Sie sich für Führungs- und Leitungspositionen sowie Managementfunktionen
  • können Sie planerische, konzeptionelle und leitende Tätigkeiten sowie Aufgaben im Management im Sozial- und Bildungswesen übernehmen
  • beherrschen Sie die Instrumente der Anwendungsforschung und
  • können ein Promotionsstudium und/oder
  • eine Ausbildung zur/m Kinder- und Jugendpsychotherapeut/in (§ 27 Absatz 2 PsychThG vom 15. November 2019, Laufzeit bis 2032) anschließen.

Studienaufbau

Das Studium gliedert sich in zwei (bei Teilzeit: vier) thematische Semester. Im dritten (bei Teilzeit: im fünften und sechsten) Semester schreiben Sie Ihre Masterthesis.


Das Studium weist Selbststudienanteile sowie Präsenzanteile auf. Die Präsenzveranstaltungen finden in den Räumen der Katholischen Stiftungshochschule in München und in einzelnen Fällen auch am Standort Benediktbeuern statt. Das Studium ist in Module gegliedert. Ein Modul beinhaltet mehrere thematisch verwandte Lehrveranstaltungen. Jedes Modul wird mit einer Modulprüfung abgeschlossen, die nach dem European Credit Transfer System (ECTS) mit mit so genannten ECTS-Punkten bewertet wird.


Im modularisierten Aufbau umfasst der Studiengang 90 ECTS-Punkte. Pro Semester werden im Vollzeitstudium 30 ECTS-Punkte erworben. Die Lehrveranstaltungen finden zu regelmäßigen Wochenterminen und teilweise in Blockform an Wochenenden statt. Es wird darauf geachtet, dass die wöchentlichen Lehrveranstaltungen im Vollzeitstudium an drei, im Studium der Teilzeitvariante an zwei Tagen stattfinden.

 

Downloads:

Modulbeschreibungen

Handbuch für Studium und Lehre

Studien- und Prüfungsordnung

Standards zur Masterarbeit 

 

Der Studiengang startet vorbehaltlich der ministeriellen Genehmigung im Sommersemester 2021.

Aussichten & Perspektiven

  • Führungs- und Leitungstätigkeit bei Trägern der Sozialen Arbeit sowie bei Organisationen der Erwachsenenbildung
  • Tätigkeit im Bereich von Planung, Koordination und Steuerung von sozialarbeitsbezogenen Aufgabenstellungen bei öffentlichen und freien Trägern
  • Tätigkeit als Fach- und GrundsatzreferentIn und Tätigkeit in Stabsstellen bei freien Trägern der Sozialen Arbeit
  • Tätigkeit als wissenschaftliche/wissenschaftlicher ReferentIn in Forschungseinrichtungen

Bewerbung & Zulassung

Wir bieten zu jedem Sommersemester 25 Studienplätze an.


Konsekutive Masterstudiengänge bauen immer auf Bachelor- (und Diplom-)Abschlüssen auf. Um ein konsekutives Masterstudium aufnehmen zu können, ist es nicht zwingend notwendig, dass Sie vorher ein inhaltlich exakt gleiches Bachelor-/Diplomstudium absolviert haben.

 

Zulassungsvoraussetzungen für den konsekutiven Masterstudiengang Soziale Arbeit als Wissenschaft und Profession sind:

  • mindestens sechssemestriges Bachelor- oder Diplom-Studium aus dem Bereich der Bildungs- oder Sozialwissenschaften, z. B. Soziale Arbeit, Kindheitspädagogik, Pflegepädagogik, Lehramt, Soziologie oder eines gleichwertigen, fachverwandten Abschlusses an einer deutschen Hochschule oder eines gleichwertigen Abschlusses an einer ausländischen Hochschule
  • Note des letzten Studienabschlusses: mindestens 2,5 

Bitte beachten Sie, dass eine Bewerbung nur im Bewerbungszeitraum möglich ist. Informationen zum Bewerbungsverfahren erhalten Sie in den Erläuterungen zum Zulassungsverfahren der konsekutiven Masterstudiengänge an der KSH.

AnsprechpartnerInnen

Studiengangsleitung und Studienfachberatung


Prof. Dr. Thomas Schumacher
Studiengangsleitung
Telefon: +49 89 48092-8292
thomas.schumacher@ksh-m.de


Studienverlauf und Organisation


Isabella Kiening
Fakultätsreferentin
Telefon: +49 89 48092-8334
isabella.jeschek@ksh-m.de


weitere AnsprechpartnerInnen

Das könnte Sie auch interessieren

Management von Sozial- und Gesundheitsbe­trieben (M.A.)

ProfessorInnen & Lehrbeauftragte

Career Service