Contact Close

Katholische Stiftungshochschule München

Campus München

Preysingstr. 83

81667 München

Telefon: +49 89 48092–900

Telefax: +49 89 48092–1900

info.muc@ksh-m.de

Geländeplan

Campus Benediktbeuern

Don-Bosco-Str. 1 

83671 Benediktbeuern

Telefon: +49 8857 88-500

Telefax: +49 8857 88-599

info.bb@ksh-m.de

Geländeplan

Internationales Brückenseminar Soziale Arbeit Bayern

Studienort

Studienort

München (Institut für Fort- und Weiterbildung (IF))

Wissenschaftliche Leitung

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. Burghard Pimmer-Jüsten

Akademischer Abschluss

Akademischer Abschluss

Weiterbildungs­zertifikat

Studienbeginn

Studienbeginn

zum Semesterstart (September, März)

Regelstudiendauer

Regelstudiendauer

2 Semester

Bewerbungs­zeitraum

Bewerbungs­zeitraum

Die Plätze werden nach Eingangsdatum der Bewerbungs­unterlagen vergeben

Downloads

Downloads

Studiengangsflyer

Jetzt bewerben

 

Das Weiterbildungsstudium Internationales Brückenseminar Soziale Arbeit Bayern ist ein Anpassungslehrgang für Sozialpädagoginnen und -pädagogen mit ausländischem Abschluss. Ziel ist es, die erforderlichen Ausgleichsmaßnahmen für die Studierenden zur Erlangung der beruflichen bzw. staatlichen Anerkennung zur Verfügung zu stellen. 

 

Gesetzliche Grundlagen des Weiterbildungsstudiums sind: 

  • Bayerisches Berufsqualifikationsfeststellungsgesetz (BayBQFG)
  • Bayerisches Sozial- und Kindheitspädagogengesetz (BaySozKiPädG) 
  • Verordnung zur Ausführung des Bayerischen Sozial- und Kindheitspädagogengesetzes (AVBaySozKiPädG)

Das Internationale Brückenseminar ist ein von der staatlichen Anerkennungsstelle für Sozial- und Kindheitspädagogen in Würzburg anerkannter Anpassungslehrgang. Die Inhalte entsprechen dem Niveau der bayerischen Bachelor-Studiengänge der Sozialen Arbeit. 

Studienaufbau

Das Studium wird über 2 Semester berufsbegleitend angeboten. Wenn Studierende am Modul 1 (Praxis) teilnehmen, handelt es sich um ein Vollzeitstudium. Das Studium ist modularisiert und richtet sich nach den Ausgleichsbedarfen, die von der staatlichen Anerkennungsstelle in Würzburg ausgewiesen wurden. Jedes Modul endet mit einer Prüfung. Bei jedem Studienstart stehen 25 Studienplätze zur Verfügung.

 

Das Studium wird in fünf Modulen angeboten:

Modul 1: Praxis
Studienintegriertes Praktikum mit praxisbegleiten-den Studientagen

 

Modul 2: Profession
Disziplin, Profession und berufliche Ethik sozialer Arbeit im nationalen Kontext

 

Modul 3: Recht und Verwaltung
Rechtliche und administrative Grundlagen Sozialer Arbeit in Bayern

 

Modul 4: Steuerung sozialer Einrichtungen
Organisationsstrukturen, Controlling und Management

 

Modul 5: Bezugswissenschaftliche Studien
Zum Beispiel Pädagogik oder Soziologie

 

In die einzelnen Module sind fachsprachliche Studien integriert, in Kooperation mit der Münchner Volkshochschule (MVHS). Dabei werden auch Seminartage zum Thema Bewerbungs- und Präsentationstraining angeboten. 

 

Die Seminare des Internationalen Brückenseminars finden in der Regel Freitag bis Samstag bzw. Donnerstag bis Samstag statt. Das Studium beginnt mit einer Blockwoche. 

 

Mit dem erfolgreichen Abschluss wird ein Weiterbildungszertifikat verliehen. Dieses ist Grundlage für die staatliche Anerkennung des sozialpädagogischen, ausländischen Abschlusses durch die staatl. Anerkennungsstelle in Würzburg. 

Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsvoraussetzungen sind der positive Bescheid der Anerkennungsstelle für Sozial- und Kindheitspädagogen in Würzburg sowie das B2 Deutsch-Sprachzertifikat. Wir nehmen Bewerbungen ohne B2-Sprachzertifikat an. Dieses muss bis drei Monate vor Studienstart nachgereicht werden.

Kosten

Die Teilnahme am Weiterbildungsstudium Internationales Brückenseminar Soziale Arbeit Bayern ist kostenlos. An das Studentenwerk München sind pro Semester ca. 129 € an Studentenwerksbeitrag zu entrichten.

 

Anmeldung

Eine Anmeldung ist jederzeit möglich. Bitte fügen Sie folgende Unterlagen bei:

  • Lebenslauf
  • Kopie des Ausgleichsmaßnahmen-Bescheids der Anerkennungsstelle in Würzburg
  • eine beglaubigte Kopie der Übersetzung ins Deutsche des im Ausland erworbenen Hochschulabschluss

Wir beraten Sie gerne persönlich oder telefonisch. Kontaktieren Sie uns!

Projektleitung und Ansprechpartnerin
Carolina Espitia Gascon
+49 89 48092-8420
Büro: H.106, Mo-Fr von 09.00 - 17.00 Uhr
Teamassistenz
Oleksandra Salabay
+49 89 48092-8490
Büro: H.106, Mi-Fr von 09.00 - 14.00 Uhr

Teilprojekt im IQ-Fördernetzwerk

Das Weiterbildungsstudium Internationales Brückenseminar Soziale Arbeit Bayern wird im Rahmen des Förderprogramms IQ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.
 
Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung“ (IQ) zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Das Programm wird in den ersten beiden Handlungsschwerpunkten aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA).


Das könnte Sie auch interessieren

Studienangebot

Internationales

BEFAS für BewerberInnen mit ausländischem Studienabschluss