Campus Benediktbeuern

Prof. Dr. Katharina Angermeier

Professorin für Theorien und Methoden der Sozialen Arbeit

-

 

Raum: 231

Tel.: +49 8857 88-511

E-Mail: katharina.angermeier@ksh-m.de

Vita & Funktionen

Beruflicher und wissenschaftlicher Werdegang

  • Professorin für Theorien und Methoden in der Sozialen Arbeit / KSH München, Campus Benediktbeuern, Fakultät Soziale Arbeit
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin im kooperativen Forschungsverbund „Alltagsmathematik als Teil der Grundbildung Erwachsener“ (FKZ: LFF-FV 52) sowie in der Lehre im Bachelor Soziale Arbeit an der HAW Hamburg
  • Sozialarbeiterin im Projekt Dele – Unterstützung desorganisiert lebender Personen bei Ambulante Hilfe Hamburg e.V.
  • Promotionsstudium an der Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Hamburg in Kooperation mit der HAW Hamburg
  • Lehrbeauftragte im Bachelor Soziale Arbeit an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart (DHBW): Schulden und Schuldnerberatung in der Sozialen Arbeit
  • Masterstudium der Sozialen Arbeit an der HAW Hamburg
  • Sozialarbeiterin in der Mutter-Kind-Wohngruppe des Caritasverbandes für Hamburg e.V
  • Bachelorstudium der Sozialen Arbeit an der KSH München

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Armut, Überschuldung, prekäre Lebenslagen
  • Theorien und Methoden der Sozialen Arbeit

Weitere Funktionen und Mitgliedschaften

  • Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Soziale Arbeit (dgsa)
  • Mitglied im Deutschen Berufsverband für Soziale Arbeit (DBSH e.V.)
  • Mitglied bei Ambulante Hilfe Hamburg (AHH) e.V.

Vorträge

  • „Soziale Schuldnerberatung, Erkenntnisse aus der sozialen Arbeit“ / Fachtag „Zukunft der Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung in NRW: Wächst zusammen, was zusammengehört?“, 19.10.2022
  • Numeracy practices and vulnerability under conditions of limited financial means. “Without money, you can´t survive or do anything or develop yourself“ mit Dr. Wiebke Curdt, Prof. Dr. Silke Schreiber-Barsch / 28th Adults Learning Mathematics conference (ALM28) 2021 - „Numeracy and Vulnerability“, 04.07.2021
  • Alltagsmathematik im Kontext von Überschuldung / vhs-Verband Baden-Württemberg, 10.03.2021
  • „Man steht da und der Kopf qualmt vor lauter Rechnungen“ Numerale Praktiken im Umgang mit knappen Finanzen. (mit Dr. Wiebke Curdt) /AlphaDekade-Konferenz 2021, 01.03.2021
  • Rechnen im überschuldeten Alltag. Erkenntnisse für die Schuldnerberatung. / Fachtagung Schuldnerberatung – Diözese Caritasverband München-Freising, 16.10.2020
  • Numeracy Practices in Context of Over-Indebtedness - Insights from the Perspective of Debt Advice Professionals / Konferenz Hamburg Numeracy Project, 15.11.2018

Publikationen

PDFs mit allen Publikationen downloaden
  • Angermeier, Katharina; Kerstin, Herzog; Peters, Sally, Roggemann, Hanne (2024) Was bedeutet Nachhaltigkeit für die Soziale Schuldnerberatung?
    Open PDF IconPDF Öffnen External Link IconExterner Link
  • Peters, Sally, Roggemann, Hanne, Angermeier, Katharina & Größl, Ingrid (2023) iff-Überschuldungsreport 2023. Überschuldung in Deutschland
    External Link IconExterner Link
  • Angermeier, Katharina & Ansen, Harald (2022) Desorganisiertes Wohnen – Zum Umgang mit Menschen in riskanten oder vulnerablen Lebenslagen In: Wessels, J. Langer, A. und Acker L.: Desorganisiertes Leben im interdisziplinären Kontext. Beltz Verlag. S. 44- 58
  • Angermeier, Katharina (2022) „Der Kopf, der rotiert nur“ – Die Bedeutung alltagsmathematischer Praktiken im überschuldeten Alltag In: iff-Überschuldungsradar 2022/30
    External Link IconExterner Link
  • Curdt, Wiebke; Schreiber-Barsch, Silke & Angermeier, Katharina (2022) Numeracy practices and vulnerability under conditions of limited financial means: "Without money, you can't survive or do anything or develop yourself In: ALM Journal Adults learning mathematics
    External Link IconExterner Link
  • Angermeier, Katharina (2021) Vulnerabilität aus der Perspektive einer bildungstheoretisch-orientierten Sozialen Arbeit. Alltagsmathematische Praktiken im Kontext der Sozialen Schuldnerberatung Dissertation
    External Link IconExterner Link
  • Angermeier, Katharina & Ansen, Harald (2021) Folgen der Überschuldung im Alltag der Betroffenen. Sozioökonomische Vulnerabilität aus subjektiver Perspektive verstehen In: neue praxis. Zeitschrift für Sozialarbeit, Sozialpädagogik und Sozialpolitik 51 (1), S.26-42.
  • Angermeier, Katharina (2020) Erleben und Bewältigung von Überschuldung. Ambivalenzen im Alltag zwischen Widerstand und Widersprüchlichkeit In: Soziale Arbeit. Zeitschrift für soziale und sozialverwandte Gebiete 69 (12).
  • Ansen, Harald & Angermeier, Katharina (2020) Der Zeitfaktor in der Sozialen Schuldnerberatung In: Magazin erwachsenenbildung.at. Das Fachmedium für Forschung, Praxis und Diskurs 41 (3). Wien.
    External Link IconExterner Link
  • Angermeier, Katharina (2019) Die (vernachlässigte) pädagogische Dimension der Sozialen Schuldnerberatung: Alltagsmathematik im Kontext von Überschuldung In: Der Pädagogische Blick - Zeitschrift für Wissenschaft und Praxis in pädagogischen Berufen 27 (2), S. 91–102.
  • Angermeier, Katharina & Ansen, Harald (2019) Value and understanding of numeracy practices in German debt counselling from the perspective of professionals In: ZDM Mathematics Education 16 (3), S. 461–472.
    External Link IconExterner Link
  • Angermeier, Katharina & Ansen, Harald (2019) Alltägliches Rechnen im Kontext von Überschuldung In: iff-Überschuldungsschlaglicht 2019/12
    External Link IconExterner Link
  • Angermeier, Katharina; Plettau, Nicole (2017) Erwartungen der Praxis an die Ausbildung zur Sozialen Arbeit In: Soziale Arbeit. Zeitschrift für soziale und sozialverwandte Gebiete 66 (5/6), S. 220-227